Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Bedienungshinweise
  5. Startseite von www.vorarlberg.at
  6. Weitere Informationen
  7. Impressum
 
 

Wasserwirtschaft Vorarlberg - Niederschlag und Abflüsse in Vorarlberg

Niederschlag und Abflüsse in Vorarlberg

Lagebericht der Abteilung Wasserwirtschaft vom Freitag, 21. Juli 2017 07:00 Uhr

Wasserstände überwiegend im Bereich Mittelwasser

Aktuelle Wetterlage

Tiefdruck über den Britischen Inseln, leichter Hochdruck mit flacher Druckverteilung über Mitteleuropa, in der Höhe herrscht eine südwestliche Anströmung vor mit Zufuhr feuchtlabiler Warmluft. Daraus ergibt sich das gewohnte Sommerwetter bis Sonntag: Erst Sonnenschein und jeweils in der zweiten Tageshälfte Gewitter und Schauer.
Informationen dazu auf dem Wetterbericht für Vorarlberg von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).

Weitere Informationen: ZAMG Wetterbericht Vorarlberg

Niederschlag

Aktuelle Werte:  Niederschlagssummen der letzten 3 bzw. 14 Tage siehe Aktuelle Werte.

Abfluss:

Aktuelle Werte:  Die Wasserstände und somit auch die Abflüsse sind derzeit im Bereich Mittelwasser und - sofern sie nicht durch den Betrieb von Kraftwerken beeinflusst sind - fallend oder gleichbleibend.

Bodensee:

Aktuelle Werte:  Aktueller Wasserstand und Wassertemperatur sowie Jahresganglinie

Der Wasserstand des Bodensees ist seit Samstag fallend und liegt derzeit bei 376 cm und somit 53 cm unter dem mittleren Wasserstand für den 21.07. In den nächsten Tagen wird der Wasserstand weiter leicht fallen.
Eine Vorhersage ist auf www.bodensee-hochwasser.info veröffentlicht.

Weitere Entwicklung:

Heute Freitag wird es bis zum frühen Nachmittag sonnig. Im Laufe des Tages kommt es zu Quellwolkenbildung und zum Anstieg der Schauer- und Gewitterneigung. Es ist mit kräftigen Gewittern mit Hagel zu rechnen. Morgen Samstag lassen am Vormittag die Restwolken die Sonne durch, bevor sich im Tagesverlauf wieder Quellwolken und lokale Schauer bilden. Auch am Sonntag schwül-warme, sommerliche und schaueranfällige Witterung. Die nächste Woche beginnt am Montag mit einer Kaltfront und Tiefdruckeinfluss.
Die Wasserstände und Abflüsse werden - sofern sie nicht durch den Betrieb von Kraftwerken beeinflusst sind - vorerst weiter fallen oder gleich bleiben. Durch Regenschauer und Gewitter gibt es zwischenzeitliche Wasseranstiege an den Gewässern.

Beurteilung möglicher Gefährdungen:

Keine Hochwassergefahr an den Bächen und Flüssen in Vorarlberg. Je nach Schauer- bzw Gewittertätigkeit ist jedoch nicht ausgeschlossen das vereinzelt kleinere Bäche deutlich ansteigen könnten.

Infobox

Aktuelle Werte Niederschlag-Abfluss-Bodenseepegel: Online Daten

Amt der Vorarlberger Landesregierung
Abteilung Wasserwirtschaft
Tel: +43(0)5574/511-27405


 

Fußzeile

  1. Impressum
Seitenanfang