Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Bedienungshinweise
  5. Startseite von www.vorarlberg.at
  6. Weitere Informationen
  7. Impressum
 
 

Wasserwirtschaft Vorarlberg - Niederschlag und Abflüsse in Vorarlberg

Niederschlag und Abflüsse in Vorarlberg

Lagebericht der Abteilung Wasserwirtschaft vom Mittwoch, 22. Oktober 2014 07:30 Uhr

Derzeit befinden sich die Wasserstände an den Bächen und Flüssen in Vorarlberg im Bereich des Mittelwasserniveaus und sind - sofern sie nicht durch Kraftwerksbetrieb beeinflusst sind - überwiegend fallend.

Aktuelle Wetterlage

Hinter einer rasch durchgezogenen Kaltfront spaltet sich ein Höhentief über Österreich ab. Eine um dieses Tief herumgeführte Störung sorgt bis morgen Donnerstag in Kombination mit starktem Nordwind für winterliches Wetter ab Mittelgebirgslagen. Bis zum Freitag kann sich von Westen Hochdruckeinfluss mit einer deutlichen Abtrocknung der Luftmassen durchsetzten.
Informationen dazu auf dem Wetterbericht für Vorarlberg von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).

Niederschlag

Aktuelle Werte:  Aktuelle Niederschlagssummen der letzten 3 bzw. 14 Tage siehe Aktuelle Werte.

Weitere Informationen: ZAMG Wetterbericht Vorarlberg

Abfluss:

Aktuelle Werte:  Die Wasserstände an den Bächen und Flüssen in Vorarlberg befinden sich im Bereich Mittelwasserniveau und sind - sofern sie nicht durch Kraftwerksbetrieb beeinflusst sind - in den meisten Fällen derzeit fallend.

Bodensee:

Aktuelle Werte:  Aktueller Wasserstand und Wassertemperatur sowie Jahresganglinie

Der Wasserstand des Bodensees ist seit gestern angestiegen und befindet sich derzeit bei 340 cm und somit 2 cm über dem mittleren Wasserstand für den 22.10. Der Wasserstand wird vorerst noch leicht ansteigen.
Eine Vorhersage für den Wasserstand des Bodensees ist auf www.bodensee-hochwasser.info veröffentlicht.

Weitere Entwicklung:

Heute stark windig und immer wieder Regenschauer, die Schneefallgrenze liegt bei rund 1000 m. Gegen Abend und in der Nacht auf morgen Donnerstag wird der Niederschlag intensiver mit einer Schneefallgrenze um 800 m. Morgen Donnerstag klingen die Niederschläge im Tagesverlauf langsam ab. In Nordstaulagen tagsüber weiter Regenschauer mit einer Schneefallgrenze von 900 m.
Die Wasserstände werden in den nächsten Tagen - sofern sie nicht durch den Betrieb von Kraftwerken beeinflusst sind - entsprechend den Niederschlägen wechselnde Wasserstände aufweisen.

Beurteilung möglicher Gefährdungen:

Keine regionale Hochwassergefahr an den Bächen und Flüssen in Vorarlberg.

Infobox

Aktuelle Werte Niederschlag-Abfluss-Bodenseepegel: Online Daten

Amt der Vorarlberger Landesregierung
Abteilung Wasserwirtschaft
Tel: +43(0)5574/511-27405


 

Topnavigation

  1. Land Vorarlberg

Fußzeile

  1. Impressum
Seitenanfang